Über uns - Kapfenberger Turnverein

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Vom "Turnverein Siegfried" zum "Kapfenberger Turnverein" - "K.T.V."

1901 Gründung des Turnvereins "Siegfried" Kapfenberg. Der Vereinsname leitet sich von der Böhlerstahl-Marke "Siegfried" ab.

1922 Erwerb eines Grundstückes in der Au und Einebnung zum Turnplatz.

1933 Bau und Eröffnung des Turnerheimes auf dem Turnplatz in der Au, Brandlgasse 7.

1934 Auflösung des Turnvereins "Siegfried" am 15. Nov.

1938 Neugründung als "Kapfenberger Turnerbund" und Eingliederung in den NSRL.

1946 "Deutscher Turnerbund Kapfenberg" von der Sicherheitsdirektion aufgelöst.

1951 Der Auflösungsbescheid wurde wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben. In der Hauptversammlung
         vom 11. Juni 1951 wurde der Vereinsname in "Kapfenberger Turnverein" geändert und in den
         neuen Satzungen jegliche Parteipolitik ausgeschlossen.

1952 Die Stadtgemeinde Kapfenberg gibt das Vereinsvermögen (Turnplatz, Turnerheim) zurück.

1961 Erstmalig durfte der K.T.V. wieder im Volksschulturnsaal Wiener Straße turnen.

1976 Über 500 Mitglieder; Gerätturnen und Leichtathletik werden erfolgreich wettkampfmäßig
         betrieben.

1990 Gründung der Sektion "K.T.V.-Karate"

2001 Sportgala "100 Jahre Kapfenberger Turnverein" mit Bühnenschauturnen im Hotel Böherstern.

lesen Sie mehr ...

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü